Lieblingsopfer

Wie man deutlich am Cover sieht ist Lieblingopfer noch in der Entwurfsphase.

Nur soviel kann ich schon verraten: Mathilda und Sam ermitteln in einer Nobel-Kurklinik, in der es immer wieder zu Unfälle und Sabotageakte kommt. Das stört insofern ganz erheblich, da die Klinik noch gar nicht eröffnet ist sondern nur von zwanzig (oder fünfzig, ich weiss es noch nicht so genau. Soll ja nicht so unübersichtlich werden) handverlesenen, geladenen Gästen bewohnt wird, die in aller Welt verbreiten sollen, wie phantastisch es sich hier entspannen und auftanken läßt.

Sam soll auf Patientenseite und Mathilda auf Mitarbeiterseite das Schlimmste verhindern und herausfinden, wer dahinter steckt.

Geplanter Veröffentlichungstermin ist März, ob das aber was wird sehen wir noch.